">

Slant HTML5 Template

Wegbegleiter Dezember - Der Wegweiser-Stern

Wegbegleiter Dezember - Der Wegweiser-Stern

Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.
Matthäus 2,10

Der Wegweiser-Stern

Am 17. Dezember 1603 beobachtete Johannes Kepler eine Zusammenkunft von Saturn und Jupiter - ein äußerst seltenes Ereignis. Seine astronomische Rechnung ergab, dass es auch im Jahre 7 vor Christus zu einer außerordentlichen Begegnung von Saturn und Jupiter kam. Jene Planetenkonjunktion trat sogar dreimal nacheinander ein. Saturn und Jupiter entfernten sich voneinander und trafen wieder zusammen, nach der modernen Nachrechnung am 29. Mai, am 3. Oktober und am 18. Dezember des Jahres 7.Keplers Berechnungen wurden 1925 durch einen archäologischen Fund bestätigt. In der Keilschriftbibliothek der babylonischen Sternwarte von Sippar war die Begegnung von Saturnund Jupiter im Sternbild der Fische im Jahr 7 vor Christi aufgezeichnet.Für die Weisen aus Mesopotamien waren die Planeten nicht nur Himmelskörper. So stand derPlanet Jupiter für einen Weltenherrscher. Der Saturn wurde mit den Juden in Verbindung gebracht. Die Fische symbolisieren das Land Amurru, die römische Provinz Palästina. Und nun traf sich Jupiter in den Fischen dreimal mit Saturn. Dieses seltene Ereignis war für sie eindeutliches Zeichen, dass ein König in Jerusalem zur Welt kommen werde.Johannes Kepler war davon überzeugt, das Geheimnis des „Sterns von Bethlehem“ entdeckt zu haben. Die Astrologen aus Mesopotamien, machten sich auf den Weg, um dem neugeborenen König Ehre zu erweisen. Und in der Überzeugung, dass sie die Sterne richtig gedeutet hatten, nahmen sie gleich Geschenke mit. Was machen Sie, wenn Ihnen ein Stern vom Himmel aufleuchtet und Sie auf Jesus Christus hinweist?